Termine 2019


 

Die Schule an der Möllner Landstraße wurde im Jahre 1898 - zunächst einklassig - erbaut. Nach dem Ausbau an der Westseite wurde die Schule 1937 vierklassig.

In diesen Zeitraum fiel auch 1930 die Gründung des TSV Glinde. Der Lehrer Karl Ahrens war maßgeblich an der Gründung und an der Erstellung des Sportplatzes beteiligt. Zu diesem Zeitpunkt lebten in Glinde etwa 600 Menschen.

Ab 1950 wurde die Schule als Hilfsschule eingerichtet und ab 1954 als selbstständige Hilfsschule geführt. Im Jahre 1974wurde sie dann in die Schule Tannenweg integriert.

Nach Einstellung des Schulbetriebes  wurde das Schulgebäude 1974 abgerissen, in den Pavillons ein Kindergarten eingerichtet, der dann in die Kita am Gerhard Hauptmann Weg aufging.  Die Pavillons wurden im Jahre 1982 nach einem Brand abgerissen.

Der Spielbetrieb auf dem Sportplatz wurde gegen Ende der 60 er Jahre eingestellt und bis zum Bau des Mühlencenters als Parkplatz genutzt.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der traditionelle Adventsmarkt mit vielen Ausstellern


 

 

 

 

 Mittwoch, 11. Dezember

 

Weihnachtsfeier für Mitglieder

des Heimat- und Bürgervein Glinde


Unsere Arbeitskreise

 

Jeden Mittwoch ab 9.30 Uhr in der Mühle:

Hier treffen sich Mitglieder zur geistigen und handwerklichen Betätigung.

Für jeden, auch Nichtmitglieder, der mit anfassen möchte.

 

Plattdeutscher Gesprächskreis "De Glinner Möhlensnacker"

Treffen jeden 2. Montag im Monat 16.00 - 18.00 Uhr in der Mühle

 

TiM (Treffen in der Mühle) zwangloses Treffen bei einem Glas Wein oder Bier,

Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19.00 Uhr in der Mühle.

 

Bastel- und Strickgruppe

Jeden 4. Montag im Monat ab 19.00 Uhr in der Mühle treffen sich Bastel- und Handwerksfreudige.

 

                 

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen